Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich

Berater-Chat

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?

Dann chatten Sie jetzt mit uns. Klicken Sie dazu einfach auf den Button und geben Sie Ihren Namen ein.

SSL verschlüsselte Übertragung
Sie erreichen uns:

Montag - Freitag 08.00 Uhr - 20.00 Uhr

Kunden-Service-Center
06221 5110
Direkt-Beratung
06221 511 5123
Unsere BLZ & BIC
BLZ67250020
BICSOLADES1HDB

Neues im September

Der Super-Sommer neigt sich dem Ende zu, der Herbst steht vor der Tür. Doch die gute Nachricht ist: Es gibt mindestens einen Grund zum Feiern im neuen Monat – das Oktober­fest. Erfahren Sie, was der September sonst noch so Neues bringt.

Bei der Halogenlampe geht das Licht aus

Ab September dürfen Halogen­lampen nicht mehr her­gestellt werden. Grund ist der vergleichs­weise hohe Strom­verbrauch – Energie­spar­lampen sind 80 Prozent effizienter als Glüh- und Halogen­lampen. Das heißt nicht, dass Sie zu Hause gleich alle Halogen­lampen aus­tauschen müssen. Der Betrieb ist weiterhin erlaubt. Es wird also ein langsames Aussterben der Halogen­lampen geben – zumal es noch ein paar Ausnahmen für Halogen­lampen mit Spezial­fassungen gibt.

Ein Aufschrei wie beim Verbot der altgedienten Glühbirne im Jahr 2012 dürfte dieses Mal ohnehin aus­bleiben. Schließlich hat das bläulich-kühle Licht der Halogen­lampe weniger Fans.
 

Höhere KFZ-Steuer für Neu­zulassungen

Ein neu eingeführter Abgas­test führt zu deutlichen Erhöhungen bei der KFZ-Steuer. Der sogenannte WLTP-Test ist wesentlich strenger und wird, so schätzen Experten, die Steuer um 20 bis 40 Prozent erhöhen. Die gute Nachricht für alle, die ihr Auto schon gekauft und zugelassen haben: Die Neu­berechnung gilt nur für Fahr­zeuge, die nach dem 1. September zu­gelassen werden.
 

Rückgabe­recht bei Ikea wird strenger

Bislang konnten Kunden bei der schwedischen Möbel­haus­kette innerhalb eines Jahres Artikel ohne Angabe von Gründen zurückgeben – eine verbraucher­freundliche Regelung. Der Zustand von Billy und Co. spielte kaum eine Rolle, nur der Kassen­bon musste vorhanden sein. Damit ist nun Schluss: Ab September dürfen nur noch neue, originalverpackte Produkte zurück­gegeben werden. Offensichtlich hatte es aus Sicht von Ikea zu viel Miss­brauch gegeben. Das soll nun eingedämmt werden.
 

O’zapft is: Das 185. Münchner Oktober­fest startet

Dirndl und Leder­hosen raus, es darf geschunkelt werden: Am 22. September beginnt das größte Volks­fest der Welt mit dem traditionellen Fass­anstich. Vergangenes Jahr kamen rund 6,2 Millionen Besucher auf die Theresien­wiese und generierten einen Umsatz von einer Milliarde Euro!

Der Aufreger der Wies’n ist – wie jedes Jahr – der gestiegene Preis für eine Maß Bier: In den Zelten kostet der Liter Bier zwischen 10,70 Euro und 11,50 Euro. Das bedeutet eine Steigerung um etwa 30 Cent im Ver­gleich zum Vor­jahr. Na dann Prost für die, die es sich leisten mögen!

i