Anmelden
DE

METROPOLINK

Urban Art Festival in Heidelberg

METROPOLINK

Urban Art Festival in Heidelberg

METROPOLINK

METROPOLINK FESTIVAL

„Die sympathische Dame in der Philipp-Otto-Runge-Straße war sofort bereit, uns mit Strom, Wasser, Leiter und Lagerraum behilflich zu sein. Doch man sah ihr an, dass sie, seit 40 Jahren Bewohnerin dieses Hauses, der ‚Kunst an der Fassade‘ zu Beginn eher kritisch gegenüberstand“, erzählt METROPOLINK-Festivalleiter und Kurator Pascal Baumgärtner. „Doch als sie mir in großer Begeisterung über die Wandgestaltung von Herakut eine Tüte Pralinen überreichte, war das ein sehr berührender Moment für mich – wir konnten ihre Zweifel sozusagen übermalen.“

Zentralere Wände, mehr Publikum, noch mehr Aufmerksamkeit – und mit dem Festivalzentrum auf dem Bismarckplatz und der ersten Urban Romantic Tour im Cabrio Bus zwei Premieren: Die zweite Auflage von METROPOLINK traf in diesem Jahr auf ein deutlich größeres, aufgeschlosseneres und generationenübergreifendes Publikum. Und übertraf damit die Erwartungen von Pascal Baumgärtner, seinem Team und der 25 Künstler. Der Festivalleiter weist auf mehrere Ansätze hin, wie METROPOLINK 2017 aussehen kann: „Ganz sicher ist, dass wir die Grenzen der Stadt künstlerisch öffnen werden, wie wir es in diesem Jahr bereits mit der Aktion ‚Wand auf dem Land‘ in St. Leon Rot begonnen haben.“ Für diese Aktion sowie die zahlreichen Workshops im Rahmen des Festivals
stand die Sparkasse Heidelberg Pate.

Galerie

Galerie

Die neue Perspektive auf die Stadt Heidelberg 2016: Neue Menschen, neue Räume, neue Plätze mit neuer Qualität.

Heidelberg

Heidelberg, Philipp-Otto-Runge-Straße

Heidelberg, Rossmanith

Heidelberg, Kaiserstraße 88

Heidelberg, Spedition Fels

Heidelberg, Römerstraße 15

Heidelberg, Spedition Fels

St.Leon-Rot

Heidelberg, Philipp-Otto-Runge-Straße

Heidelberg, HSB Fassade

Heidelberg, Otto-Hahn-Straße

Cookie Branding
i